Blätter-Navigation

An­ge­bot 25 von 33 vom 30.08.2017, 11:55

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Kera­mi­sche Tech­no­lo­gien und Sys­teme IKTS

For­schung und Ent­wick­lung im Bereich kera­mi­sche Tech­no­lo­gien und Sys­teme

stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Bereich Vali­die­rung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Abtei­lung „Sys­tem­in­te­gra­tion und Tech­no­lo­gie­trans­fer“ ent­wi­ckelt ver­schie­dene Anwen­dun­gen in den Berei­chen Hoch­tem­pe­ra­tur­brenn­stoff­zelle, Bat­te­rie­tech­nik und Ther­mo­elek­trik.
Ein the­ma­ti­scher Schwer­punkt der Arbeits­gruppe „Vali­die­rung“ ist die Durch­füh­rung, Über­wa­chung und Aus­wer­tung der Ver­su­che an Brenn­stoff­zel­len mit Schwer­punkt auf
dyna­mi­scher Betriebs­füh­rung und Lang­zeit­ver­hal­ten. Als Aus­wer­te­tool wer­den die Soft­ware DIA­dem von Natio­nal Instru­ments sowie Micro­soft Excel ver­wen­det.

Das Spek­trum der durch­zu­füh­ren­den Arbei­ten umfasst:

Wei­ter­ent­wick­lung der auto­ma­ti­sier­ten Mess­da­ten­auf­be­rei­tung mit der Soft­ware DIA­dem von Natio­nal Instru­ments
  • Ent­wick­lung sowie Anpas­sen von Scrip­ten zur Auto­ma­ti­sie­rung von Ver­suchs­aus­wer­tun­gen
  • Mathe­ma­ti­sche Daten­ana­lyse

Anwen­dung von Pro­gram­mier­spra­chen
  • DIA­dem-Script
  • VBA (Visual Basic for App­li­ca­ti­ons)

Gra­fi­sche Aus­wer­tung von Stan­dard­ver­su­chen mit­tels der ent­wi­ckel­ten Scripte

Mit Ihrem Fach­wis­sen wer­den Sie wesent­li­che Bei­träge zur Ent­wick­lung kom­ple­xer inno­va­ti­ver Ener­gie­sys­teme leis­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Die Aus­schrei­bung rich­tet sich an Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten vor­zugs­weise der Fach­rich­tung Infor­ma­tik, Elek­tro­tech­nik oder eines ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­gangs.
Wei­ter­hin ver­fü­gen Sie über:
  • gute Stu­di­en­leis­tun­gen
  • gute Kennt­nisse in VBA
  • beson­ders wün­schens­wert ist ein gutes tech­ni­sches Ver­ständ­nis für Mess­da­ten­vi­sua­li­sie­run­gen

Sie sind moti­viert, krea­tiv, arbei­ten selbst­stän­dig in ana­ly­ti­scher und struk­tu­rier­ter Arbeits­weise und brin­gen ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein sowie Zuver­läs­sig­keit mit. Wei­ter­hin haben Sie gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift.

Un­ser An­ge­bot:

Es erwar­ten Sie inter­es­sante, abspruchs­volle und abwech­lungs­rei­che Auf­ga­ben in einem hoch inno­va­ti­ven Umfeld von For­schung und Ent­wick­lung an kera­mi­schen Sys­te­men und Tech­no­lo­gien.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich über das Por­tal.