Blätter-Navigation

An­ge­bot 41 von 43 vom 11.07.2019, 14:21

logo

LOVOO GmbH

Men­schen auf unter­halt­same Weise ken­nen­ler­nen – dafür steht LOVOO. 2011 gegrün­det, ist die LOVOO GmbH mitt­ler­weile Teil der bör­sen­no­tier­ten Meet Group Inc. und hat es sich auf die Fahne geschrie­ben, Men­schen mit­ein­an­der zu ver­bin­den – in der digi­ta­len und rea­len Welt – in Form einer Dating-App mit der Mög­lich­keit, Men­schen aus der direk­ten Umge­bung ken­nen­zu­ler­nen oder in Form von unter­halt­sa­men Live-Streams. LOVOO ist so facet­ten­reich wie seine Nut­zer und bie­tet viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten, mit ande­ren Men­schen in Kon­takt zu tre­ten. Swi­pen, matchen, flir­ten, Ice­brea­ker ver­sen­den oder den Radar nut­zen, all das ver­süßt den Online-Dating-All­tag. Und wer noch mehr möchte, kann sich mit LOVOO Live frei ent­fal­ten, krea­tiv wer­den und Teil einer Com­mu­nity wer­den. Ein Team von ca. 150 Mit­ar­bei­tern arbei­tet, erfüllt von Lei­den­schaft und Moti­va­tion, tat­kräf­tig daran, diese Mis­sion zu rea­li­sie­ren. So hat die LOVOO GmbH es an die Spitze der Dating-Apps im deutsch­spra­chi­gen Raum geschafft.

Viel­sei­tig – authen­tisch – unter­halt­sam. Das ist LOVOO.

Bewirb Dich jetzt und werde ein Teil von uns.

(Junior) Data Engi­neer (m/w/d)

Dres­den - Voll­zeit

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ent­wick­lung und Ver­bes­se­rung von Backend Soft­ware mit Go, Python und PHP in unse­ren Anti-Spam-, Anti-Fraud- und Recom­men­da­tion-Micro­ser­vices
  • Erstel­lung und Ver­bes­se­rung von Kuber­ne­tes Deploy­ments für exis­tie­rende und neue Micro­ser­vices mit Docker, Helm und Google Cloud Build
  • Ent­wick­lung neuer Stra­te­gien und Expe­ri­men­tie­ren mit neuen Tech­no­lo­gien sowie Inte­gra­tion neuer Ser­vices zur Bekämp­fung von aus­ge­klü­gel­ten Spam-, Scam- und Fraud-Angrif­fen.
  • Ent­wick­lung neuer Anti-Spam-Kom­po­nen­ten mit Go, gRPC, Apa­che Kafka und Docker
  • Ana­lyse von Spam-Metri­ken und Vor­her­sa­gen zur Aktua­li­sie­rung unse­rer Machine-Lear­ning Modelle, mit­tels SQL, Big­Query, Python, pan­das, etc.
  • Update von Doku­men­ta­tio­nen und kon­ti­nu­ier­li­che Ver­bes­se­rung von Soft­ware-Kon­fi­gu­ra­tio­nen, Build-Dateien, Code-Gene­rie­rungs-Vor­la­gen, etc.
  • Wei­ter­ent­wick­lung von Goka, unse­rer Open-Source Go-Anwen­dungs­bi­blio­thek für Apa­che Kafka
  • Erwei­te­rung unse­rer Daten­strom-Pipe­line zur Bela­dung und Anony­mi­sie­rung von App-Events im Big­Query Data Wareh­ouse
  • Schrei­ben von ana­ly­ti­schen SQL-Que­ries zur Ver­ar­bei­tung, Ana­lyse und Aggre­ga­tion von Wareh­ouse-Daten
  • Erstel­lung und Erwei­te­rung von Python-3-Pro­gram­men zum Abho­len feh­len­der Daten bei exter­nen Ser­vice-Pro­vi­dern
  • Lösen von Zwi­schen­fäl­len mit­tels Über­wa­chung von Metri­ken (Pro­me­theus, Grafana, Data­dog) und durch Ana­lyse von Ser­vice-Logs

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium im Bereich Infor­ma­tik, Mathe­ma­tik oder einem ver­gleich­ba­ren Fach­ge­biet
  • Erste Berufs­er­fah­rung als Soft­ware­ent­wick­ler sowie Erfah­rung im Umgang mit Spam, Scam, und Fraud sind wün­schens­wert
  • Lei­den­schaft für Soft­ware­ent­wick­lung und Begeis­te­rung für die Arbeit mit den neu­es­ten Cloud Tech­no­lo­gien
  • Freude am Erar­bei­ten und Prä­sen­tie­ren von Lösun­gen zu tech­ni­schen und nicht­tech­ni­schen Her­aus­for­de­run­gen gemein­sam mit Dei­nem Team
  • Ein trans­pa­ren­ter und offe­ner Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stil sowie eine aus­ge­prägte Team­player-Men­ta­li­tät
  • Eine hohe Lern­be­reit­schaft sowie eine aus­ge­prägte Hands-on-Men­ta­li­tät
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift