Blätter-Navigation

An­ge­bot 6 von 39 vom 09.09.2019, 15:25

logo

Fraun­ho­fer-In­sti­tut für In­te­g­rier­te Schal­tun­gen - Insti­tuts­teil Ent­wick­lung Adap­ti­ver Sys­teme

Der Dresd­ner In­sti­tuts­teil des Fraun­ho­fer-In­sti­tuts für In­te­g­rier­te Schal­tun­gen IIS ist ei­nes der größ­ten For­schungs­zen­t­ren auf dem Ge­biet des Rech­ner­ge­s­tütz­ten Ent­wurfs (EDA). Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter ar­bei­ten an der Ent­wick­lung neu­er Ver­fah­ren und Me­tho­den zur Au­to­ma­ti­sie­rung des Ent­wurfs von elek­tro­ni­schen
Sys­te­men und Schal­tun­gen. Im Mit­tel­punkt der ge­gen­wär­ti­gen Ar­bei­ten steht die Her­aus­for­de­rung, die neu­en Tech­no­lo­gi­en der
Na­no­elek­tro­nik für den Ent­wurf in­no­va­ti­ver und zu­kunft­s­träch­ti­ger Sys­te­me der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­nik und der Au­to­mo­bil­elek­tro­nik zu­gäng­li­ch zu ma­chen.

Grup­pen­lei­ter/Grup­pen­lei­te­rin für den Bereich Auto­ma­ti­sie­rungs - und Rege­lungs­sys­teme

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie begeis­tern sich für Auto­ma­ti­sie­rungs- und Rege­lungs­sys­teme und stre­ben an eine Gruppe zu lei­ten?

Dann sind Sie bei uns rich­tig!

Ihre Auf­ga­ben:
Sie lei­ten unser Kom­pe­tenz­feld zur Ent­wick­lung von Metho­den und Werk­zeu­gen für den Ent­wurf ver­teil­ter Auto­ma­ti­sie­rungs- und Rege­lungs­sys­teme, wel­che im Zuge der Ener­gie­wende der­zei­tig immer wei­tere Ver­brei­tung im Ener­gie­ma­nage­ment von Gebäu­den fin­den. Sie über­neh­men die fach­li­che und dis­zi­pli­na­ri­sche Füh­rung eines krea­ti­ven wis­sen­schaft­li­chen Teams. Zudem pla­nen Sie die stra­te­gi­sche Ent­wick­lung des Kom­pe­tenz­fel­des und set­zen des­sen Markt- und For­schungs­stra­te­gie in der Pra­xis um. Hierzu bauen Sie Netz­werke mit Kun­den und Koope­ra­ti­ons­part­nern auf und posi­tio­nie­ren das Kom­pe­tenz­feld in natio­na­len und inter­na­tio­na­len Gre­mien. Sie unter­stüt­zen aktiv die Ent­wick­lung indus­tri­ell rele­van­ter Leis­tungs­an­ge­bote, die Akqui­si­tion von indus­tri­el­ler Auf­trags­for­schung und trei­ben die Anbah­nung von natio­na­len und inter­na­tio­na­len For­schungs­pro­jek­ten voran.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Inge­nieur-, Natur­wis­sen­schaf­ten, Mathe­ma­tik oder ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion
  • Mehr­jäh­rige Erfah­rung im Bereich Auto­ma­ti­sie­rungs-/Rege­lungs­tech­nik oder Mecha­tro­nik, idea­ler­weise Pro­mo­tion
  • Fun­dierte Kennt­nisse in der modell­ba­sier­ten Sys­tem­ent­wick­lung
  • Bran­chen­kennt­nisse in der Auto­ma­ti­sie­rungs- und/oder Gebäu­de­tech­nik
  • Erfah­rung in der Akqui­si­tion von indus­tri­el­ler Auf­trags­for­schung und von öffent­li­chen -For­schungs­pro­jek­ten sowie Kennt­nisse in natio­na­len und inter­na­tio­na­len For­schungs­pro­gram­men
  • Erfah­rung in der Lei­tung von ent­spre­chen­den Pro­jek­ten, erste Erfah­rung in der Füh­rung von klei­ne­ren Teams von Vor­teil

Un­ser An­ge­bot:

  • Attrak­ti­ves Arbeits­um­feld in einer hoch­in­no­va­ti­ven Schlüs­sel­bran­che
  • Arbei­ten in einem enga­gier­ten Füh­rungs­team
  • Mit­ge­stal­tung an der Tech­nik von mor­gen
  • Regel­mä­ßige, auf Ihre indi­vi­du­el­len Bedürf­nisse ange­passte Wei­ter­bil­dun­gen und eine best­mög­li­che Betriebs­aus­stat­tung
  • Eine von Kol­le­gia­li­tät geprägte Unter­neh­mens­kul­tur
  • Work-Life-Balance durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten sowie unter­schied­li­che Unter­stüt­zungs­an­ge­bote zur Ver­ein­bar­keit von Pri­vat­le­ben und Beruf

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ans­tel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen rich­ten sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befris­tet.
Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Sie haben Lust bei uns mit­zu­ar­bei­ten? Dann freuen wir uns auf Ihre voll­stän­dige, schrift­li­che Bewer­bung (PDF: Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) an: Sophie Prieß

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Inte­grierte Schal­tun­gen IIS
Insti­tuts­teil Ent­wick­lung Adap­ti­ver Sys­teme EAS
Zeu­ner­straße 38, 01069 Dres­den, Ger­many

http://www.eas.iis.fraunhofer.de