Blätter-Navigation

Of­f­re 13 sur 14 du 20/12/2017, 11:40

logo

John­son&John­son Medi­cal GmbH

John­son & John­son MEDI­CAL ist eine von drei erfolg­rei­chen Spar­ten der mit rund 129.000 Mit­ar­bei­tern/-innen welt­weit füh­ren­den John­son & John­son Unter­neh­mens­fa­mi­lie. Wir leis­ten mit inno­va­ti­ven - oft rich­tungs­wei­sen­den - Medi­zin­tech­no­lo­gien und -pro­duk­ten einen wich­ti­gen Bei­trag zur erfolg­rei­chen Behand­lung einer Viel­zahl weit­ver­brei­te­ter und chro­ni­scher Krank­hei­ten. Unter­stüt­zen Sie uns dabei!

Das Sur­gi­cal Pro­cess Insti­tute (SPI) ist seit Novem­ber 2017 Teil der John­son & John­son Family of Com­pa­nies. Als loka­les Start-up ent­wi­ckeln wir Soft­ware-Appli­ka­tio­nen die Chir­ur­gen bei der die Durch­füh­rung von Ope­ra­tio­nen unter­stüt­zen und somit zu einer kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rung des Gesund­heits­sys­tems bei­tra­gen. Dabei beschäf­ti­gen wir uns mit der Erstel­lung, Ver­ar­bei­tung, Ana­lyse und Pro­gnose der ein­zel­nen Pro­zess-Schritte wäh­rend chir­ur­gi­scher Ope­ra­tio­nen (Stan­dard Ope­ra­ting Pro­ce­du­res – SOPs).

Als Soft­ware-Ent­wick­ler arbei­test Du bei uns je nach Dei­nen spe­zi­fi­schen Qua­li­fi­ka­tio­nen in ver­schie­de­nen Berei­chen der Ent­wick­lung: von der Backend-Ent­wick­lung, Daten­bank-Ent­wick­lung über UI-Imple­men­tie­rung, als Test- oder Cloud-Engi­neer, bis hin zum Team-Lead.

Das Spek­trum der ent­wi­ckel­ten Soft­ware reicht dabei von gesetz­lich regu­lier­ten Appli­ka­tio­nen im Kli­nik-OP bis hin zu agi­len, hoch-ska­lier­ba­ren Cloud-native Appli­ka­tio­nen für die Ver­bes­se­rung von chir­ur­gi­schen Metho­den, Fähig­kei­ten, Pro­zesse und Gerä­ten welt­weit.

Soft­ware Ent­wick­ler / Deve­l­oper (m/w) – Sur­gi­cal Pro­cess Insti­tute (SPI)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Als Soft­ware-Ent­wick­ler ver­ant­wor­test Du, das Umset­zen (ggf. auch mit Dei­ner Hilfe) von spe­zi­fi­zier­ten funk­tio­na­len und nicht funk­tio­na­len Zie­len in glei­cher­ma­ßen effi­zi­en­ten, wie auch fle­xi­blen Code. Die Soft­ware-Archi­tek­tur und der Tech­no­lo­gie-Stack unter­stüt­zen Dich dabei.
  • Wir arbei­ten viel mit Open-Source-Lösun­gen, des­we­gen besteht Deine Auf­gabe nicht nur aus dem Erstel­len eige­ner Codes, son­dern auch aus dem ver­ant­wor­tungs­vol­len Suchen, dem Tes­ten, der Ein­bin­dung und Erwei­te­rung frem­der Kom­po­nen­ten auf allen Ebe­nen der jewei­li­gen Stacks
  • Auch wenn Du Dich auf einen Bereich in der Soft­ware-Ent­wick­lung fest­ge­legt hast, so wird doch darin eine große Offen­heit und Fle­xi­bi­li­tät von Dir erwar­tet, sowohl was Spra­chen, Tech­no­lo­gien, Frame­works und auch Metho­den anbe­langt, sodass Du immer auch wie­der über Dei­nen Tel­ler­rand hin­aus­schaust.
  • Durch den medi­zi­ni­schen Ein­satz unse­rer Soft­ware wird von Dir eine Ein­stel­lung und ein Den­ken erwar­tet, wel­che zu weit­ge­hend sta­bi­len Rou­ti­nen führt. Unser Setup und interne Pro­ze­du­ren hel­fen Dir dabei, mög­lichst wenig Zeit auf Bug­fi­xing ver­wen­den zu müs­sen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

In der Regel ist ein abge­schlos­se­nes Stu­dium an einer Uni­ver­si­tät oder Fach­hoch­schule eine gute Basis. Wich­tig sind uns jedoch Deine Ein­stel­lung und Deine Vor­stel­lungs­kraft. Kon­kre­tes Wis­sen und Erfah­run­gen sind natür­lich sehr hilf­reich, wes­we­gen wir im Fol­gen­den einige Punkte bei­spiel­haft auf­lis­ten - je öfter Du Dich darin wie­der­fin­dest, desto eher müs­sen wir uns ken­nen­ler­nen:

  • Cloud-native Archi­tek­tu­ren und aktu­elle Web-Tech­no­lo­gien
  • Cross-plat­form Open-Source Pakete und Frame­works
  • Test bzw. Beha­vior-dri­ven deve­lop­ment (T/BDD)
  • Micro­ser­vice
  • Per­sis­tie­rung in NoSQL, NewSQL, Queues und VCS
  • Reak­tive Col­la­bo­ra­tion
  • Seman­tik und Onto­lo­gie
  • Soft­ware Kon­fi­gu­ra­tion und Cust­o­mi­zing
  • CI/CD

An unsere Kol­le­gen stel­len wir die fol­gen­den, gene­rel­len Anfor­de­run­gen:

  • Du hast gro­ßen Spaß an Soft­ware-Ent­wick­lung und neuen Tech­no­lo­gien
  • Du hast Freude daran, im Team oder allein einen Bei­trag zu ech­ter Ver­bes­se­rung zu leis­ten
  • Du bringst die kon­ti­nu­ier­li­che Bereit­schaft mit, Geleis­te­tes zu hin­ter­fra­gen und dazu­zu­ler­nen
  • Denkst ana­ly­tisch, kannst abs­tra­hie­ren und arbei­test struk­tu­riert und über­bli­ckend
  • Gute Deutsch- und/oder Eng­lisch-Kennt­nisse sind natür­lich immer von Vor­teil

Un­ser An­ge­bot:

Die För­de­rung und Ent­wick­lung unse­rer Mit­ar­bei­ter/innen sind zen­trale Werte unse­rer Unter­neh­mens­kul­tur. Men­schen, die in einem inter­na­tio­na­len Unter­neh­men ihre Poten­ziale ent­fal­ten und an ihren Auf­ga­ben wach­sen möch­ten, fin­den bei uns beste Vor­aus­set­zun­gen. Neben der inten­si­ven Ein­ar­bei­tung und der bedarfs­ge­rech­ten Wei­ter­bil­dung sind her­vor­ra­gende Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten – natio­nal und inter­na­tio­nal – sowie eine attrak­tive Ver­gü­tung und über­durch­schnitt­li­che Sozi­al­leis­tun­gen wich­tige Ele­mente für unsere Mit­ar­bei­ter. Dar­über hin­aus ist unser Kon­zern gekenn­zeich­net durch nach­wuchs- und kar­rie­re­för­dernde Maß­nah­men im Ein­klang mit Fami­lie und Beruf.

Wir sind gespannt auf Dich und wün­schen Dir viel Erfolg!

Hin­wei­se zur Be­wer­bung: